//
archives

Archive for

Falstadt Circuit Simulator

Was wenige wissen, im Internet gibt es einen kostenlosen Schaltungssimulator, der wirklich intuitiv und gut ist. Hier http://www.falstad.com/circuit/ kann man ihn herunterladen. Auf dem Computer muß zuerst Java installiert sein, das es kostenlos hier https://java.com zum Download gibt. Man schaut sich zuerst die Schaltungen an, die dort abgelegt sind (Menüpunkt “Circuits”). Das ist schon interessant … Continue reading

Perfect Poached Eggs

Super gekochte Eier aufs Toastbrot!

Holzkohle selber machen

Hier zeigt einer, wie es geht: Genauso, aber kleiner Und hier halb-industriell

Gegrillte Tomaten – nix für´s Auge, aber es schmeckt!

Flank Steak grillen

erklärt hier

Gaeng Hunglay – Kaeng Hunglay

Ein Thai-Food aus Nordthailand, am einfachsten auf der Basis der “Hunglay Curry Paste” von Lobo: Aufmerksam darauf bin ich durch einen Hinweis auf der Seite http://hinterindien.com/ geworden. Hier zwei Filmchen dazu: und ____________________________________________________________________________ und hier das Originalrezept www.youtube.com/watch?v=I8gmHyXQy9o http://hinterindien.com/2012/12/16/kuchendienst-hunglay/ Eine etwas leichtere, burmesisch-, nordthailändische Zubereitungsart von Schweinebäuchen ist Gaeng Hunglay, oder Hanglee Curry. Hunglay Currypaste für … Continue reading

The Snake Method – Charcoal Kettle Low and Slow

Wieder mit einem Weber-Grill Langsam Rippchen grillen. Hier genauso

Weber Grill anzünden leicht gemacht

wichtig erscheint mir der Anzünder und der teilweise hochklappbare Rost, sowie die beiden Schalen für die Holzkohle.

Weber-Grill perfektioniert

hier sieht man eine sehr gute Idee, wie man den Weber-Grill perfektionieren t wird kann. Das Grillgut wird in indirekter Hitze durch Konvektion gegart, ganz langsam. Die kalte Luft, die unten einströmt wird alleine auf die Kohlen geleitet, nicht auf das Grillgut. Natürlich braucht man eine Quelle für glühende Holzkohlen. Ich denke auch an eine regelbare … Continue reading

BBQ Roast Pork Belly

delicious! Auf Bayerisch sagt man auch “Wammerl”, weil es von der Wampe des Schweins stammt. Zubereitet mit dem Weber-Grill. Sehenswert, mit Zubehör: Rost zum teilweise Herausnehmen, erhöhter Extra-Rost, damit das Wammerl mehr Abstand zum Feuer hat.